Augenarzt-Zentrum Flums AG

 

Der Graue Star („Katarakt“) wird durch eine Trübung der Augenlinse verursacht. Im Gegensatz zu der weit verbreiteten Meinung, der zufolge sich beim Grauen Star auf dem Auge eine undefinierbare Schicht ausbildet, entsteht diese Krankheit im Linseninneren und ist meist durch den natürlichen Alterungsprozess bedingt. Patienten, bei denen der Graue Star auftritt, können darüber klagen , dass sich vor das Auge ein Nebel schiebt, dass die Farben verblassen und dass vor allem die Sehfähigkeit schlechter wird. Oft allerdings betrifft dies nur das Sehen in die Ferne, während man oft in die Nähe sogar ohne Brille für einige Zeit wieder besser sieht.

>> mehr dazu